Dänische Bio-Ente - eine besondere Delikatesse.

Schon als Entlein, nur ein paar Tage alt, wird etwas ganz Besonderes aus einer organischen Ente gemacht. Sie kommt in dem Stall und bekommt Sonderfutter und frisches Wasser, liegt in der angenehmen Wärme und die beste Einstreu, die man kaufen können. "Entemutter" ist bei der kleine mindestens jede eineinhalb Stunde in den ersten Tagen. Das organische Entlein lebt am Anfang in kleine Herde, eine Aufteilung, die während der gesamten Lebensdauer der Ente  eingeholt wird, ob es sich um 8 oder 14 Wochen Enten handelt. Unterwegs wird die Ente mit  den schönsten ökologische Futtermittel gefüttert, die sowohl als ganzen Körnern als auch fertiggemachtes Futter serviert wird. Nach ein paar Wochen erhalt die Ente freien Zugang zu den Außen-Bereichen und von Frühling bis Oktober, gibt es freien Zugang zu den großen Außen-Flächen mit mehreren Getreiden gemischt mit verschiedenen organischen zarten Gräsern und Saatgutmischungen. Das Ergebnis ist eine Ente, die sich viel bewegt hat und mit einem hohen Inhalt von Fleisch und einen niedrigen Fettinhalt. Die Kennzeichen einer Bio-Ente ist eine helle Haut mit dunkler Farbe in dem Oberschenkelmuskulatur, eine schöne Entenbrust mit viel Fleisch und wenig Fett.

In der ganzen Art und Weise von der Produktion wird über das Wohlergehen der Tiere gedacht, der Prozess wird durch die Behörden gründlich kontrolliert, die in der gesamten Gestaltung dieser Delikatesse dabei sind.

Siehe unsere Rezepte auf www.danische-ente.dk

 

Guten Appetit!

Mehr Info